Weihnachtskonzert 2017


  • 02. Jan 2018
 

Zum Weihnachtskonzert zum Zuhören und Mitsingen hatte der Männerchor Orpheus in die Pfarrkirche St. Johannes in Anrath eingeladen. Das 2-stündige Konzert eröffnete MCO Chorleiter Klaus Peter Jamin an der Orgel mit dem Werk “Noel” von Luis Claudin Daquin. Orpheus führte in seinem ersten Block vier Werke von Wolfram Buchenberg u.a “Gegrüßt seist Du Maria “ und “Tochter Zion” auf. Es folgte das Querflötenensemble “Klatschmohn” mit dem Quartett in D-Dur von Friedrich Hartmann Graf. Beim gemeinsamen Lied “Nun freut Euch Ihr Christen” stimmten alle Konzertbesucher kräftig mit ein, ehe Peter Koch an der Trompete und Klaus Peter Jamin an der Orgel das “In dulci Jubilo” im Arrangement von Bernhard Kratzer und Paul Theis zu Gehör brachten. Im zweiten Block wusste Orpheus mit “Hört der Engel helle Lieder”, Resonet in laudibus sowie “In dulci jubilo” zu gefallen, daran schloss sich das Gemeinschaftslied “Engel auf den Feldern singen” an. Das Konzert für vier Flöten von Georg Philipp Thelemann und die Stücke “Vom Himmel hoch” und “Es ist ein Ros entsprungen” beendeten den zweiten Auftritt des Ensembles “Klatschmohn”. Die Suite über finnische Weihnachtslieder für Trompete und Orgel im Satz von Thorsten Pech begeisterte die Konzertbesucher ebenfalls. Sodann präsentierte sich erstmalig das Männerensemble Orpheus der Öffentlichkeit. Aus dem Gesamtwerk “Neun Corals für Männerstimmen” von Ralph Vaughn Williams sangen die 10 Akteure “As Joseph was a-walking und “I saw three ships. “Menschen, die Ihr wart verloren” erklang aus den Kehlen der Konzertbesucher und Aktiven bevor Trompete und Orgel das “Gloria in exelsis Deo” intonierten. Begeistert waren die Konzertbesucher von der Darbietung des “Ave Maria” für Sopran, Männerchor und Orgel. Überwältigt waren die Zuhörer besonders von der jungen Sopranistin Clara Hasselbach-Kötting, welche mit Ihrer Stimme auch den/die Besucher(in) in der letzen Reihe in Ihren Bann zog. Das “Halleluja” aus dem Oratorium “Der Messias” in einem Arrangement von Franz Burkhart bildete den konzertanten Abschluss des Weihnachtskonzertes des MCO Anrath. In Wolfgang Mertens hatte der Chor an der Orgel einen stets sicheren Begleiter. Das gemeinsame Schlusslied “O du fröhliche” beendete den Konzertabend in der Anrather Pfarrkirche.