Orpheum


Am 20.November 1985 wurde das “alte Orpheum” seinerzeit eingeweiht. Dabei handelte es sich um ein städtisches Gebäude, dass zur Lagerung von Winterstreugut benutzt wurde und in Eigenleistung des Chores zu einem multifunktionsfähigen Gebäude umgebaut, ausgebaut und saniert wurde. Bis zum Abriss im Mai 2015 diente das Orpheum als Proberaum für den Männerchor “Orpheus” und den “IMTAKT Willicher Singkreis”. Auch als Geschäftsstelle des Männerchor Orpheus und des Chorverband Linker Niederrhein wurde es viele Jahre genutzt. Für Ausweichproben oder Versammlungen stand das “Orpheum” auch anderen Vereinen und Chören zur Verfügung.
Über einen Zeitraum von fast 3 Jahrzehnten bot der Orpheus jungen Künstlern im “Orpheum” eine erste Bühne. So fanden unter dem Motto “ Kultur im Orpheum” jährlich zwei konzertante Veranstaltungen statt, bei denen u. a. Bundespreisträger des Wettbewerbs “Jugend musiziert” vorgestellt wurden.

Im Jahre 2003 belegte der Stadtrat der Stadt Willich den Platz, an dem das “Orpheum” liegt, mit dem Namen “Orpheus-Platz”. “Damit würdigt die Stadt Willich die Verdienste des Männerchores Orpheus um das kulturelle Leben in und außerhalb der Stadt” , so der Bürgermeister der Stadt Willich bei der Einweihung des “Orpheus-Platzes”.
Leider musste unser altes Orpheum im Mai 2015 dem Erweiterungsbau der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Willich weichen. Mit einer zünftigen Abrissparty verabschiedeten sich die Sänger von ihrem liebgewonnenen Vereinsheim.

Orpheus wäre nicht Orpheus, hätte man nicht intensive Bemühungen nach einer neuen Bleibe angestellt. So ist der Männerchor “Orpheus” glücklich, das ihm von der Stadt Willich Räumlichkeiten im derzeitigen Feuerwehrgerätehauses als neues Domizil zur Verfügung gestellt wurden. Bereits im April 2015 startete der Umzug in das neue Gebäude, viele fleißige Hände packten an und sind bis zum heutigen Tag immer noch aktiv.

Im Herbst 2016 soll im Erdgeschoss die Erstellung des neuen Proberaumes beginnen, welcher sich derzeit im Obergeschoss befindet. Aber der Männerchor Orpheus fühlt sich bereits jetzt in seinem “neuen Orpheum” wohl.